BESTÄTIGT: Keine vierteljährlichen Teaser mehr für die Sims 4

Community-Manager SimGuruKate kam zu den offiziellen The Sims-Foren, um zu bestätigen, dass das Team keine vierteljährlichen Teaser mehr für anstehende Inhalte im Spiel veröffentlicht.

Durch kurze Videos (und zu einem Zeitpunkt nur ein einziges Bild) hat Maxis mit diesen Teasern neue Packs und sogar kostenlose Spielaktualisierungen aufgepeppt. Der erste erschien im zweiten Quartal (April, Mai und Juni) 2016 und zeigte das, was später als Dine Out Game Pack, Kids Room Stuff Pack und sogar zwei kostenlose Updates bekannt wurde: Der traurige Clown und die grundlegende CAS-Überarbeitung, die das Geschlecht beseitigte Hindernisse im Spiel.

Das vergangene Quartal war das erste seit zwei Jahren, in dem wir keinen vierteljährlichen Teaser erhielten. Stattdessen hat das Team von The Sims beschlossen, The Sims 4 Seasons anzukündigen und es dann in etwas weniger als einem Monat nach seiner Ankündigung zu veröffentlichen.

Laut der Aussage von SimGuruKate „ändert das Sims-Team unseren Ansatz in Bezug auf die Arten von Paketen, die wir erstellen, und wann sie veröffentlicht werden. Diese Änderung bedeutet, dass es Quartale geben wird, in denen wir keine neuen kostenpflichtigen Inhalte veröffentlichen, sodass vierteljährliche Teaser nicht das richtige Format für den Informationsaustausch sind. “ Sie informiert die Spieler auch darüber, dass im Moment viel mehr Packs und Spielaktualisierungen produziert werden.

Es ist immer noch unklar, ob wir im Juli, August und September irgendwelche Veröffentlichungen bekommen oder nicht. Sie können ihren gesamten Beitrag in den offiziellen Foren der Sims lesen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar