Warum funktioniert mein Kodi nicht? Häufige Probleme und Lösungen

In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Kodi-Probleme und ihre möglichen Lösungen diskutieren. Wenn Ihr Kodi nicht funktioniert, kann dies viele Gründe haben. In meiner mehrjährigen Erfahrung mit Kodi bin ich auf mehrere Probleme gestoßen und habe mich oft - ziemlich frustrierend - gefragt, warum Kodi nicht funktioniert. Ich habe jedoch auch festgestellt, dass die meisten Kodi-Probleme mit einfachen Korrekturen behoben werden können.

Kodi funktioniert nicht - Allgemeine Korrekturen

Ich werde die Kodi-Probleme in zwei große Kategorien einteilen - lokal und serverbezogen. Die lokalen Probleme können wir normalerweise lösen. Wenn es jedoch ein Serverproblem gibt, können wir nicht viel dagegen tun. Es liegt an den Entwicklern, sich um solche Probleme zu kümmern, und alles, was wir tun können, ist abzuwarten.

Im Folgenden sind die häufigsten Probleme und Fehlerbehebungen für Kodi Media Player aufgeführt.

# 1. Verwenden Sie immer ein VPN mit Kodi

Kodi funktioniert nicht? Nun, es besteht die Möglichkeit, dass Ihr ISP die von Kodi stammenden Streaming-Anfragen blockiert. Ja, ISPs sind für solche Praktiken bekannt. Aber Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen. Sie können dies vermeiden, indem Sie ein VPN für Kodi verwenden.

Ein VPN maskiert einfach alle Streaming-Anfragen von Ihrem Gerät und Ihr ISP würde nicht einmal einen Hauch davon bekommen. Da Ihr ISP nicht mehr erkennen kann, ob eine Datentransaktion zu Kodi gehört, kann er sie nicht blockieren.

ExpressVPN ist seit langem meine persönliche Bestleistung. Es ist der schnellste und zuverlässigste VPN-Dienst, den ich jemals genutzt habe. ExpressVPN schützt Ihre Internetverbindung vor Personen, die Ihre Online-Aktivitäten ausnutzen, einschließlich Ihres Internetdienstanbieters. Express VPN verhindert außerdem, dass ich das Internet drossle, was meine Kodi-Erfahrung häufig verlangsamt.

# 2. Kodi stürzt häufig ab - Holen Sie sich das neueste Update

Wenn Kodi zu häufig abstürzt, möchten Sie zunächst feststellen, dass Sie über die neueste Version verfügen. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels ist Kodi 18.5 die neueste stabile und offiziell freigegebene Version.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Kodi-Version Ihres Geräts zu überprüfen.

# 1. Gehen Sie zum Kodi-Startbildschirm und klicken Sie oben links auf das Symbol Einstellungen. Einstellungen ist das Zahnradsymbol, das unter dem Kodi-Logo angezeigt wird.

# 2. Klicken Sie nun im nächsten Fenster auf Systeminformationen

#3. Unten rechts im nächsten Fenster sehen Sie die Kodi-Version. Wie Sie in der Abbildung unten sehen können, ist die von mir verwendete Kodi-Version auf dem neuesten Stand (Kodi 18.5). Wenn Sie nicht über die neueste Version verfügen, sollten Sie Kodi aktualisieren.

Aus irgendeinem Grund lässt Kodi nicht zu, dass Sie sich innerhalb der Anwendung aktualisieren. Es gibt auch nicht viele Möglichkeiten, Kodi auf die neueste Version zu aktualisieren. Die Update-Methoden sind normalerweise instabil und unvorhersehbar.

Wenn es also eine neue Version von Kodi gibt, ist es am besten, Kodi auf Ihrem System zu deinstallieren und eine Neuinstallation durchzuführen.

Ja, ich verstehe, dass Sie möglicherweise einige Addons hinzugefügt und Änderungen an den Einstellungen vorgenommen haben. Es ist richtig, dass alle verloren gehen, wenn Sie Kodi neu installieren. Was mir jedoch aufgefallen ist, ist, dass viele Addons mit der neuen Version sowieso nicht funktionieren und die alten Einstellungen nicht oft zutreffen.

Sie können Kodi unter Android aus dem Google Play Store und unter Windows aus dem Microsoft Store installieren.

Auf FireStick müssen Sie Kodi als Side-Load ausführen, da es noch nicht im Amazon Store verfügbar ist. FireStick-Benutzer können auch auf die neuere Version von Kodi aktualisieren, ohne die Daten verlieren zu müssen.

#3. Kodi-Repositorys funktionieren nicht

Kodi-Repositorys sind die Bibliotheken, die die Addons und Builds hosten. Kodi hat ein offizielles Repository namens Kodi Add-on Repository. Dieses Repository enthält eine Reihe von Video-Addons, Dienstprogrammen und mehr. Es sind jedoch die Repositorys von Drittanbietern wie Kodil und Fusion, die populärer und verbreiteter sind.

Die Repositorys von Drittanbietern werden von unabhängigen Entwicklern erstellt. Es gibt Dutzende von Repositories und nicht alle sind gleich beliebt.

Um ein Kodi-Repository zu erhalten, fügen Sie Kodi eine Quelle hinzu und installieren das Repository von dieser Quelle. Wenn eines der Kodi-Repositorys nicht funktioniert, können Sie die Addons oder Builds daraus nicht installieren.

Wie können Sie dieses Problem beheben? Leider gibt es zum größten Teil nichts, was Sie dagegen tun können. Auch wenn Sie ein Repository lokal installieren, wird sein Inhalt weiterhin auf einem Remoteserver gespeichert. Wenn Sie kein Addon oder Build über Kodi installieren können, liegt normalerweise ein Problem mit dem Server vor. Während beliebte Repositorys gut gepflegt sind, sind es die weniger beliebten nicht. Sie müssen warten, bis der Server wieder online ist, damit das Repository funktioniert. Wenn das Repository mehrere Tage lang nicht funktioniert, besteht die Möglichkeit, dass es nicht mehr verfügbar ist.

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein lokales Problem mit dem Repository vorliegt und nichts mit dem Server zu tun hat, können Sie einige gängige Problembehandlungstechniken ausprobieren.

Fahren Sie fort und installieren Sie das Repository neu. Manchmal kann das Problem dadurch behoben werden. Sie können das Gerät auch neu starten und prüfen, ob das Repository funktioniert. Wenn nichts zu funktionieren scheint, deinstallieren Sie Kodi und installieren Sie es erneut. Es könnte helfen!

Denken Sie jedoch daran, dass lokale Probleme mit Repositorys äußerst selten sind. Höchstwahrscheinlich liegt ein Problem mit dem Server vor.

# 4. Kodi hörte plötzlich auf zu arbeiten

Ich habe mich lange nicht mehr mit diesem Problem befasst, daher kann ich mit Sicherheit sagen, dass das Problem selten ist. Aber ich erinnere mich, dass Kodi plötzlich aufhörte für mich zu arbeiten, als es erst vor ein paar Stunden geklappt hatte. Jedes Mal, wenn ich versuchte, Kodi auszuführen, dauerte der Start entweder lange oder es trat ein Fehler auf.

Nachdem ich mir eine Weile am Hinterkopf gekratzt hatte, stellte ich fest, dass mindestens eine wichtige Datei im Kodi-Installationsordner beschädigt sein muss, sodass die App nicht richtig geladen werden kann. Ich habe Kodi neu installiert und es hat wieder funktioniert.

Wenn dies das Problem ist, mit dem Sie nicht weiterkommen, ist die Neuinstallation meines Erachtens die einzige Lösung. Beachten Sie jedoch, dass Sie dadurch Ihre Kodi-Daten verlieren und Ihre installierten Add-Ons verloren gehen. Leider können wir nicht viel dagegen tun.

Sie können die Kodi-Protokolldatei auch im Kodi-Supportforum freigeben und prüfen, ob sie Ihnen bei Ihrem Problem helfen kann.

# 5. Kodi Builds OR / AND-Add-Ons funktionieren nicht

Als Erstes möchte ich, dass Sie feststellen, ob alle Addons nicht funktionieren oder nur einige (oder wahrscheinlich nur eine).

Wenn der Kodi-Build nicht geladen wird, funktioniert keines Ihrer Addons. Dies ähnelt eher dem Problem mit dem Build und nicht den Addons. Es ist eine gute Idee, bei Google (oder einer anderen Suchmaschine Ihrer Wahl) nachzuschlagen, ob bei diesem bestimmten Build ein bekanntes Problem vorliegt.

Normalerweise wird die Oberfläche des Builds geladen, da sie lokal auf Ihrem Computer gespeichert ist, der Build kann jedoch die Daten nicht vom Server abrufen.

Wenn es das Problem mit dem Kodi-Build ist, besteht die einzige Lösung darin, Kodi zu deinstallieren und neu zu installieren. Das Deinstallieren des Builds von Kodi aus scheint nicht ganz einfach zu sein, da es einen so komplizierten Prozess beinhaltet. Deshalb gehe ich immer mit einer Neuinstallation der App.

Wenn Sie keinen Build verwenden, die Kodi-Addons jedoch nicht funktionieren, sollten Sie zunächst die Internetverbindung überprüfen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät mit dem Internet verbunden ist.

Wenn das Internet funktioniert, starten Sie das Gerät neu. Dies aktualisiert das Betriebssystem sowie die App und behebt möglicherweise das Problem.

Wenn Sie Probleme mit nur einigen Addons haben, kann dies ein Serverproblem sein. Kodi-Addons, die normalerweise nicht funktionieren, bedeuten, dass sie keine Streaming-Links abrufen oder dass die von ihnen gescrappten Links keine Inhalte streamen. Dieses Problem tritt häufiger auf, als Sie möchten, und betrifft häufig weniger bekannte Addons. Mein Rat ist, sich für eines der beliebtesten Kodi-Addons zu entscheiden.

# 6. Kodi-Pufferprobleme

Wenn mein Kodi nicht funktioniert, deinstalliere ich normalerweise die App und installiere sie erneut. Es behebt viele Probleme. Wenn ich jedoch auf Kodi-Pufferprobleme stoße, muss ich mehr tun.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Pufferungsprobleme zu beheben:

  • Cache leeren
  • Vergrößern des Video-Cache in Kodi
  • VPN verwenden
  • Verwenden eines Codes

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer speziellen Kodi-Pufferanleitung.

# 7. Setzen Sie Kodi auf Standard zurück

In diesem Handbuch habe ich wiederholt über die Deinstallation und Neuinstallation von Kodi gesprochen. Dies ist eine gute Idee, da sichergestellt wird, dass alle fehlenden Installationsdateien auf Ihrem System erneut bereitgestellt werden. Aber ich würde zugeben, dass nicht alle Kodi-Probleme eine Neuinstallation erfordern. Sie können sogar Kodi-Daten löschen und auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Auf diese Weise können Sie sich zusätzlichen Aufwand ersparen.

Sie können Kodi mit dem Ares-Assistenten auf die Systemeinstellungen zurücksetzen. So können Sie es machen:

# 1. Installieren Sie Ares Wizard unter Kodi

# 2. Gehen Sie auf dem Kodi-Startbildschirm zu Add-Ons> Program Add-Ons und führen Sie den Ares-Assistenten aus

#3. Klicken Sie oben rechts in der Benutzeroberfläche des Ares-Assistenten auf die Registerkarte "Mehr"

# 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Alle Daten löschen / Neu starten'

# 5. Klicken Sie auf "Ja", wenn die folgende Eingabeaufforderung angezeigt wird

# 6. Nun sehen Sie folgendes Fenster. Wenn Sie Ihre Favoriten, Quellen und Addon-Einstellungen beibehalten möchten, wählen Sie diese entsprechend aus. Der kleine graue Punkt wird beim Auswählen des Elements grün (siehe Abbildung unten). Klicken Sie unten in diesem Fenster auf die Schaltfläche "Fortfahren", um fortzufahren

Sie können Kodi-Daten auch auf dem FireStick zurücksetzen und lernen, wie Sie Ihre Kodi-Daten sichern, bevor Sie sie zurücksetzen.

Fazit

Das ist so ziemlich das, was Sie tun können, wenn Kodi überhaupt nicht funktioniert oder so ist, wie es soll. Wie in diesem Handbuch ausführlich erläutert, können die meisten Ihrer Kodi-Probleme behoben werden, indem Sie die App entfernen und erneut installieren oder die Kodi-Daten löschen. Manchmal kann das Problem durch einen einfachen Neustart des Geräts behoben werden. Sie können die meisten lokalen Kodi-Probleme beheben. Serverprobleme liegen jedoch außerhalb unserer Kontrolle. Ich hoffe, dieser Leitfaden hat Ihnen bei Ihren Kodi-Problemen geholfen. Bitte füllen Sie uns aus, wenn Sie im Kommentarbereich unten Vorschläge oder Fragen haben.

Klicken Sie hier, um geheime Kabeltricks direkt in Ihren Posteingang zu übertragen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar