Die besten totalen Kriegsspiele aller Zeiten, von den schlechtesten bis zu den besten

Das Ranking der Total War-Spiele ist eine umstrittene Aufgabe. Während wir vom schlechtesten zum „besten“ Spiel rangieren, werden wir versuchen, jedes Spiel in Abhängigkeit von seiner Veröffentlichungszeit zu sehen.

Wir alle lieben die Spielebranche für ihre Vielseitigkeit. Die große Auswahl an Genres und die bloße Anzahl an Spielen, die zu diesen Genres gehören, geben uns Spielern eine große Auswahl an Unterhaltung. Eines der Hauptgenres ist das Echtzeitstrategie-Genre. Die pure Aufregung, riesige Armeen in Echtzeit zu kontrollieren, ist etwas, von dem man sich nicht so leicht langweilen kann.

Wenn Sie mit den RTS-Spielen vertraut sind, haben Sie wahrscheinlich von Total War gehört. Es ist so beliebt, dass es möglicherweise die einzige RTS-Serie ist, die Sie kennen. Keine andere Serie kommt dem Umfang von Total War nahe. Die Serie hat mehr als 10 Spiele und sie kommen immer noch regelmäßig heraus. Natürlich sind bei so vielen Spielen einige besser oder schlechter als die anderen.

Was ist das beste totale Kriegsspiel bis jetzt?

Wenn Sie also in die Total War-Serie mit den besten Spielen der Serie einsteigen möchten, sollten Sie diese Liste zu Rate ziehen. Dies sind natürlich nur Meinungen. Wenn Sie ein Fan der Serie sind und Ihr Lieblingsspiel von Total War nicht auf der Liste steht, lassen Sie es uns bitte weiter unten wissen. Bewerten Sie unten Ihr bestes Total War-Spiel.

In der Reihenfolge ihrer Präferenz werden hier die Total War-Spiele von den schlechtesten bis zu den besten bewertet.

10. Rom II: Totaler Krieg

Wenn Sie um 2015 herum oder später gegen Rom II gespielt haben, kann es Sie überraschen, dass es auf der Liste ganz unten steht. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass Rom II einen sehr rauen Start hatte. Es war sehr fehlerhaft und es dauerte mehr als 1 Jahr, um alle Probleme mit dem Spiel zu beheben. Es hatte auch eine der umstrittensten TW DLCs, Blood & Gore. Wie der Name schon sagt, hat es dem Spiel mehr Gore-Effekte verliehen, aber die Tatsache, dass SEGA versuchte, die Leute dazu zu bringen, für einen so kleinen Zusatz zu bezahlen, der bereits im Spiel enthalten sein sollte (außerdem war es mit kostenlosen Mods bereits machbar), machte die Leute wütend. Aber mit seinen behobenen Fehlern ist es immer noch ein sehr gutes Total War-Spiel. Die schiere Anzahl der Fraktionen und die Vielfalt der Einheiten halten das Spiel frisch, während das rundenbasierte Kartenspiel mit mehr politischen Entscheidungen komplexer gestaltet wurde. Wenn Sie die Kulisse lieben, gibt es keinen Grund, Rom II nicht zu spielen.

[kkstarratings]

9. Mittelalter: Totaler Krieg

Wie in Rom II steht Medieval nicht auf der Liste, weil es ein schlechtes Spiel ist, sondern weil es wirklich veraltet ist. Es fügte dem ursprünglichen TW-Spiel Shogun viel wie Spionage, Religion und Seekrieg hinzu. Es hat die Karte enorm erweitert und uns die Kontrolle über Nordafrika, den Nahen Osten und Europa gegeben. Es behielt aber auch viele Probleme, die mit seinem Vorgänger einhergingen. Es wurde dieselbe Grafik-Engine verwendet, obwohl es 2 Jahre später gestartet wurde, sodass die Grafik für 2002 wirklich veraltet aussah. Außerdem wurden viele der Benutzeroberflächen und Elemente des Shogun wiederverwendet, sodass es sich insgesamt eher wie ein DLC als wie ein neues Spiel anfühlte. Aber trotz alledem können die Erweiterungen des Franchises nicht ignoriert werden und es ist immer noch nostalgisch, dieses Spiel von Zeit zu Zeit hochzufahren.

[kkstarratings]

8. Shogun: Totaler Krieg

Das ursprüngliche Total War-Spiel wurde im Jahr 2000 veröffentlicht und hat das RTS-Genre für immer verändert. Sein Gleichgewicht zwischen rundenbasiertem Kartenspiel und Echtzeitschlachten war bis dahin nicht zu sehen. Klar, als erstes Spiel im Franchise gab es noch viel zu verbessern. Die Karte war eher klein, es gab im rundenbasierten Kartenspiel nicht viel zu tun und das diplomatische System war eher schlecht, aber wenn Sie sehen möchten, wie diese legendäre Franchise begann, wissen Sie, wohin Sie gehen müssen.

[kkstarratings]

7. Napoleon: Totaler Krieg

Napoleon startete kurz nach Empire und hat die Serie nicht „revolutioniert“, aber es gab Ihnen die Kontrolle über einen der größten militärischen Köpfe aller Zeiten. Es gab drei Kampagnen: Italien, Ägypten und Mastery of Europe und es war klar, dass Creative Assembly gelernt hat, wie man eine Geschichte in ein RTS-Spiel umsetzt. Was das Gameplay betrifft, hat es nicht viel getan, um seinen Vorgänger zu ändern, aber die Story-Modi allein sind es wert.

[kkstarratings]

6. Rom: Totaler Krieg

Das erste Rom war ein Wendepunkt für die TW-Serie. Es wurde die neue TW Engine 2 eingeführt, die viel besser aussieht als die ersten beiden Spiele des Franchise. Die Effekte, Animationen und Modelle sahen wunderschön aus und die zusätzliche Sprachausgabe machte das Erlebnis noch eindringlicher. Im rundenbasierten Kartenspiel gab es noch viel mehr zu tun, die Gebäude hatten sinnvolle Zwecke. Theater machten glücklich, Märkte und Minen brachten Einkommen, Abwasserkanäle verhinderten Krankheiten. Es setzt in vielerlei Hinsicht Maßstäbe und ist bis heute eines der besten TW-Spiele.

[kkstarratings]

5. Total War: Mittelalter II

Nach der dritten Folge, Rome: Total War, wurde die Serie mit einer neuen Engine und einer Vielzahl neuer Gameplay-Elemente reformiert. Medieval 2 hat diese noch weiter vorangetrieben. Es läuft mit demselben Motor wie Rome, verbessert sich jedoch in fast allen anderen Aspekten. Erstens hat Medieval 2 den besten Soundtrack in jedem Total War-Spiel. Die Musik passt wirklich zu dieser Ära und lässt Sie in die Erfahrung eintauchen, besonders in Schlachten.

Die neue Trennung zwischen Burgen und Stadtsiedlungen und die verbesserte Diplomatie verliehen dem Gameplay außerhalb der Echtzeitkämpfe eine frische Luft. Die Bedeutung der Religion war von größerer Bedeutung (so sollte sie die Ära betrachten). Obwohl es mit dem gleichen Motor wie Rom betrieben wurde, wurden erhebliche optische Verbesserungen vorgenommen. Soldaten in einer Gruppe waren Individuen, das Licht wurde von ihrer Rüstung reflektiert, sie führten separate Kampfanimationen durch und die Schlachtfelder waren noch größer. Es hatte auch eine erstaunliche DLC namens Kingdoms.

Das Kingdoms-Erweiterungspaket enthielt 4 Kampagnen: die Britannia-Kampagne, die Crusades-Kampagne, die Teutonic-Kampagne und die Americas-Kampagne mit jeweils eigenen historischen Szenarien. Auch wenn es sich nicht um den neuesten Titel in der Serie handelt, hält das Spiel auch nach heutigen Maßstäben ziemlich gut und bietet ein eindringliches mittelalterliches Erlebnis.

[kkstarratings]

4. Total War: Warhammer

Ich sage es so: Dieses Spiel ist eines der besten totalen Kriegsspiele und Crossovers in der Videospielbranche, nicht nur in Total War- oder RTS-Spielen. Die rundenbasierten diplomatischen und wirtschaftlichen Spiele und Echtzeitschlachten von Total War mit der riesigen Überlieferung zu kombinieren, war eine Armee von Charakteren und Einheiten von Warhammer, eine geniale Idee, die sich definitiv auszahlt. Warhammer präsentierte etwas, an das TW-Fans vorher nicht gewöhnt waren: Historische Ungenauigkeit.

Da sich die Entwickler nicht darum kümmern mussten, realistische Charaktere, Nationen und Einheiten zu erstellen, unterscheidet sich das Gameplay in jedem Bereich erheblich von anderen TW-Spielen. Es gibt mehr Taktiken und das Einheitenspektrum ist wirklich breit. Die erstaunlichste Veränderung ist, dass die Fraktionen jetzt fast völlig andere Spiele sind. Jede Fraktion hat einen ganz anderen Spielstil. Zwerge haben einen defensiven Spielstil, Greenskins sind extrem aggressiv und sollten weiter gekämpft werden, und Vampire Counts sind auf die Verbreitung von Korruption angewiesen.

Sie haben auch alle unterschiedliche Einheiten, so dass die Wiederspielbarkeit hier wirklich hoch ist. Mit diesen ist TW: Warhammer ohne weiteres einer der besten Einträge in diesem Franchise und Sie sollten es auf jeden Fall versuchen, wenn Sie an Warhammer-Überlieferungen interessiert sind.

[kkstarratings]

3. Total War: Empire

Empire war auch ein weiterer Einstieg in das Total War-Franchise, das die Serie auf ein neues Level brachte. Zunächst führte es Sie in das 18. Jahrhundert und führte zum ersten Mal in der Serie den Fernkampf ein.

Dies fügte eine viel größere Auswahl an Gefechten hinzu, während der Nahkampf beibehalten wurde. Es gab eine Road to Independence-Kampagne, bei der es sich um einen Tutorial-ähnlichen, auf Geschichten basierenden Modus handelt, mit dem Sie das Spiel lernen konnten. Trotzdem hatte es eine großartige Präsentation und verlieh jeder Schlacht einen Sinn. Die Große Kampagne gab Ihnen die Chance, eine große Macht des 18. Jahrhunderts anzuführen, und die strategische rundenbasierte Karte war komplexer als je zuvor.

Es war auch das erste Spiel, in dem TW Engine 3 zum Einsatz kam, sodass die allgemeine Darstellung, die Effekte, die Animationen und die Soldaten besser aussahen als je zuvor und immer noch auf dem neuesten Stand sind. Es war nicht ohne Fehler, aber 9 Jahre später ist es immer noch eines der besten TW-Spiele aller Zeiten.

[kkstarratings]

2. Gesamtkrieg: Attila

Nach dem enttäuschenden Start von Rome 2 startete Attila mit dem Versprechen, alles zu liefern, was Rome 2 versprochen hatte. Die Kulisse des Spiels verwandelt Attila auf wunderbare Weise von einem Eroberungsspiel in ein Überlebensspiel. Aufgrund der historischen Fakten über den Zeitraum sind Sie nie sicher genug.

Die Wetterbedingungen sind brutal, Teile der Karte können eingefroren und unbewohnbar sein, Schneestürme können Ihre Armee fangen und sie schlachten. Da Europa immer noch unstrukturiert ist, ist jede feindliche Fraktion gefährlich und blutrünstig, und Attila und seine Hunnen kommen. Es ist eines der komplexesten und schwierigsten Spiele der TW-Serie. Das neue Familiensystem ist willkommen und mäßig komplex und die Schlachten in Echtzeit laufen viel besser.

Allgemeine Visuals und Animationen erinnern meistens an die Rome 2, da sie dieselbe Engine verwenden, aber die Einheiten, der Soundtrack und die Darstellung der historischen Ereignisse tragen ihr Thema gut. Wenn Sie nach einem herausfordernden RTS-Spiel suchen, ist Attila: Total War das beste Spiel, mit dem Sie anfangen können.

[kkstarratings]

1. Total War: Shogun 2

Dies sollte dich nicht überraschen, denn Shogun 2 ist wahrscheinlich das beliebteste Spiel der Fans. Es reformierte die Serie nach Napoleon. Die grafischen und technischen Verbesserungen sind wirklich sichtbar. Jede Einheit ist detailgetreu, die Effekte der neuen Staffel sind fantastisch, die Musik ist auf dem Niveau der Medieval 2, die Linien der Kampfberater sind grandios ... Es ist wahrscheinlich das eindringlichste Total War-Spiel der Serie.

Auf der Suche nach dem Machtsitz in Kyoto verlieren Sie sich in Kämpfen und diplomatischen Denkspielen. Die größte Verbesserung war die KI (besonders in der Marine); es wird sogar die Veteranen der Serie auf die höheren Schwierigkeiten drängen. Es hat auch eine der besten Total War DLCs: Fall of the Samurai.

Das Multiplayer-Erlebnis wurde ebenfalls verbessert und es gibt immer noch mehr als 2.000 Leute, die es auf Steam spielen. Obwohl Shogun 2 historisch und geografisch nicht so umfangreich ist wie die anderen Spiele der Serie, ist es eines der besten - wenn nicht das beste - Total War-Spiele.

[kkstarratings]

Wenn Sie ähnliche Titel wie Total War spielen möchten, lesen Sie unseren Beitrag über 20 Spiele wie Total War Saga: Thrones Of Britannia

Fazit:

Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener RTS-Spieler oder ein Neuling in diesem Genre sind, TW bietet eine gute Mischung aus Zugänglichkeit und Komplexität. Jedes Spiel deckt einen anderen historischen Zeitraum ab und präsentiert neue Ideen. Was es nicht gut macht, ist, die Spieler wissen zu lassen, wo sie anfangen sollen. Wenn Sie direkt in die Serie springen möchten und nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, hoffe ich, dass unsere Liste Ihnen geholfen hat. Was auch immer Sie aus dieser Liste auswählen, Sie werden sich garantiert amüsieren.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar