Custom Showcase: Lernen Sie Taty86 kennen!

Schön. Zauberhaft. Einzigartig. Viele Worte können den Farbtupfer beschreiben, der über die Galerie dieses Schöpfers fließt. Tatiana, in der Modding-Community von The Sims allgemein als Taty86 bezeichnet, ist eine Künstlerin mit vielen Farbtönen. Kein Teil ihrer Sims geht darüber hinaus, eine Leinwand für Ästhetik zu werden. Taty hat dafür gesorgt, dass sich kein Sim schlicht und langweilig anfühlt.

Diese Schöpferin versuchte ursprünglich, die ursprünglichen Sims zu spielen, nicht lange nachdem die dritte Iteration veröffentlicht wurde, aber sie gab es schnell auf, um Die Sims 3 zu spielen. Taty entwickelte eine Leidenschaft für das Spiel, nachdem sie sich mehr mit einem italienischen Sims 3-Forum befasst hatte, das sie später wurde ein Moderator für.

Mit der Leidenschaft für das Spiel ging auch die Liebe zu benutzerdefinierten Inhalten einher. "Sobald ich die Existenz von benutzerdefinierten Inhalten entdeckte, lud ich viele herunter und wurde süchtig!"

„Ich bin zufrieden mit den Farbtönen, die ich bekommen habe. Ich mag sie mehr als andere. "

Unmittelbar nach dem Eintauchen in die Welt der benutzerdefinierten Inhalte von Die Sims 3 beschloss sie, zu lernen, wie man seine eigenen erstellt. Sie zeigte eine tiefe Liebe zum Erstellen von Screenshots, aber es schien nie genug benutzerdefinierte Inhalte für sie zu geben! „Ich habe das Fantasy-Thema immer geliebt und es gab nur wenige benutzerdefinierte Fantasy-Inhalte“, erklärte sie.

Die Community begrüßte ihre Kreativität mit offenen Armen, indem sie ihre Fantasie und ihre raumbezogenen Skins und ihr Make-up als bellissimo deklarierte! Tatsächlich waren es ihre Freunde und Kollegen im Forum von TheSims3.it, die sie von den experimentellen Farbtupfern zu dem verehrten Handwerker ermutigten, in den sie hineingeblüht hat.

„Ich habe angefangen, benutzerdefinierte Inhalte zu erstellen, die meiner Meinung nach einfacher zu erstellen waren. Skins und Make-up sind meine ersten, weil ich finde, dass sie einfach genug sind, um sie zu erstellen. Jetzt möchte ich lernen, wie man komplexere Inhalte erstellt. “

Mit kleinen Schritten begann sie, die benutzerdefinierten Inhalte zu erstellen, die sie für einfacher hielt. Skins und Make-up schienen ihr recht einfach zu sein, führten aber dank der Ratschläge anderer Schöpfer wie ihres Freundes Shojoangel schnell zu komplexeren Inhalten.

Sobald Die Sims 4 veröffentlicht wurde, freute sich Taty, ein neues Kapitel zu beginnen, indem sie neue Inhalte für sie erstellte. Sie vergleicht die beiden Spiele und beschreibt sie als unterschiedlich, aber auch nicht unbedingt einfacher. „In TS3 gibt es wegen der Kanäle, die über Create A Style wieder einfärbbare Objekte im Spiel erzeugen, Masken mit Farben. Die Masken waren oft kompliziert. “Taty erklärte den Übergang. „Für TS4 gibt es genügend Alpha, aber Sie müssen die Farben einzeln vorbereiten. Für mich ist das also ganz anders. “

"Ich glaube, ich habe mich dank der Ratschläge anderer Autoren verbessert."

Für eine Weile erstellte sie Inhalte für beide Spiele gleichzeitig. Allerdings war Taty in letzter Zeit mehr dazu angeregt, Inhalte für Die Sims 4 zu erstellen, da dies das Spiel ist, das sie derzeit meistens spielt, aber sie hält Die Sims 3 immer noch für ihr Herz.

Das Projekt, das Taty am schwersten machte, war zugegebenermaßen der Avatar-Skin, der für Männer und Frauen verfügbar ist. Aufgrund ihrer ursprünglichen Verwendung von Tastatur und Maus anstelle ihrer neueren Kreationen mit einem Grafiktablett hatte sie Schwierigkeiten, die Haut nahtlos zu machen. Die meisten ihrer Skins hatten das Problem zuvor vermieden, aber ihr Drang, es zu perfektionieren, führte zu einer inspirierten und detaillierten Haut, die der Schönheit des Originalfilms treu blieb. Es dauerte nicht lange, bis sie sich entschied, ein Wacom-Tablet zu kaufen.

"Ich wollte, dass es perfekt ist, aber ich hatte viele Schwierigkeiten, es nahtlos zu machen."

Taty sagt, sie fühle sich mit ihren Inhalten am zufriedensten, wenn andere ausdrücken, wie sehr sie das mögen, was sie macht. An zukünftige Schöpfer erinnert Taty sie daran, nicht bei der ersten Hürde aufzugeben, sondern weiterzumachen. "Das Engagement ist sehr wichtig und auch die Zusammenarbeit." Sie fährt fort zu erklären, dass sie sich mit dem Rat und der Kritik anderer stark verbessert hat. "Es scheint eine triviale Sache zu sein, aber ich denke, um etwas zu verbessern, ist es das Wichtigste, sich gegenseitig zu vergleichen und zu unterstützen."

Um mehr über Taty86 und ihre Kreationen zu erfahren, stöbern Sie in ihren Ressourcen im SimsWorkshop oder besuchen Sie ihren Tumblr!


Bitte beachte, dass die Installation von Inhalten von Drittanbietern Probleme mit deinem Spiel verursachen kann. Es ist eine gute Idee, die Verwendung von Mods und benutzerdefinierten Inhalten gründlich zu untersuchen, bevor Sie sie in Ihr Spiel integrieren.

EA unterstützt zwar inoffiziell die Modding-Community, haftet jedoch nicht für Inhalte von Drittanbietern, die Ihren PC oder Ihr Spiel beschädigen.

Der Inhalt dieses Artikels dient nur zu Informationszwecken. übernimmt keine Haftung für den Fall, dass Inhalte von Drittanbietern Ihren PC oder Ihr Spiel beschädigen.

Denken Sie immer daran, Modifikationen und benutzerdefinierte Inhalte zu entfernen, bevor Sie Ihr Spiel aktualisieren.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar